Search for posts by DL1LBN

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  29  |  »  |  Last Search found 290 matches:


DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Federhammer Josef Fischer , Rohrbach ü..Augsburg Typ: LK 35, schlägt nicht durchgängig

from DL1LBN on 09/04/2021 10:13 PM

Uwe Mußmann, 29. August 2021 um 13:33
Hi
 
danke für den Hinweis. Hoffe die Links funktionieren, wenn nicht  bräuchte ich da auch Unterstützung.
Gruß
Uwe
 
 
 
 
https://www.picflash.org/picture.php?key=RA73HB&action=show
https://www.picflash.org/picture.php?key=73BRSI&action=show
https://www.picflash.org/picture.php?key=DR7XJS&action=show

Die Unterstützung sollst Du bekommen. Ich habe Diene links in echte links verwandelt. 😁

Um einen echten , anklickbaren link einzufügen benutzt Du das Icon im roten Kreis:

Dann geht dieses Fenster auf:

Unter URL trägst Du den link ein und in Text to display trägst Du ein, was angezeigt werden soll.

OK und fertig!

 

 

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Hobbyschmiede für Beginner

from DL1LBN on 09/02/2021 01:49 PM

Tobias von Spiczak, 2. September 2021 um 09:59
Nach den Rückmeldungen hier tendiere ich jetzt momentan zu diesem 60KG Amboss: 

https://vevor.de/products/schmiede-amboss-60kg-geschmiedeter-stahl-mit-rundem-und-quadratischem-loch?gclid=EAIaIQobChMI07v8zOjf8gIVv2xvBB3QVg11EAQYAiABEgLSh_D_BwE

Mit einer Erhöhung (ob jetzt Dreibein oder Holz) sollte er genug Gewicht haben. Und ich werde wohl nicht direkt ewiglange Schwerter herstellen, so dass dieser wohl ausreichend sein sollte. Erstmal....

Achtung!! Finger weg! FAKE SHOP!!

Ich habe auf die Seite geguckt und sofort die Warnung von "Trusted Shops"  (ich bin dort angemeldet) 
bekommen dass es sich sehr wahrscheinlich um einen Fake Shop handelt!

Schau doch mal bei den diversen Kleinanzeigen, vielleicht gibt es was in der Nachbarschaft.

Ein paar Beispiele:  z.B. hier (KLICK)  oder  hier (KLICK)  oder  die Übersicht  Hier, die Übersicht zum weitersuchen (KLICK)

Es gibt viele Ambosse gebraucht, ich habe Meinen in der Nachbarstadt für kleines Geld bei dem netten alten Herrn bekommen, desses Tretesse (Kleinanzeige) ich ein paar Tage vorher gekauft hatte.

Leider ist mein 2. Amboss schon weg, Du hättest 180kg für 300€ bekommen. Es lohnt sich zu suchen und ev. etwas zu warten. Für die Wartezeit tuts auch irgendein Eisenklotz oder ein Stück Bahnschwelle.

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 09/02/2021 09:10 PM.

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Hobbyschmiede für Beginner

from DL1LBN on 09/01/2021 01:44 PM

Moin Moarei, ich denke, dass die Eisenplatte der springende Punkt. Das ist ja nochmal gut Masse. Und wenn die Beine schön steif sind und gut stehen, dann solls wohl funktionieren.

ach da war doch noch was: der Seitehhieb: ich habe nicht sooo große Füße 😁

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Hobbyschmiede für Beginner

from DL1LBN on 08/31/2021 09:59 PM

Moin Tobias

Unter: der Amboss zieht gut" konnte ich mir auch anfangs nichts vorstellen. Da half kein Lesen, kein Googeln, kein Youtuben,

Bei einem Schmiedekurs habe ich versucht eine PKW Spiralfeder gerade zu machen und habe mich "halb tot gedengelt".
Am nächsten Tag hatte ich einen anderen Amboss und die Bearbeitung der Feder ging so leicht, dass sie ruck zuck zu platt war.

Die Ambosse waren gleich, der Unterbau nicht, der Erste stand auf einem geschweißten Dreibein und hüpfte munter bei jedem Schlag.
Der Zweite stand satt auf einem soliden Holzklotz und hat sich kein Bisschen bewegt. Der Unterschied war immens. Der Erste hat einen Teil der Schlagenergie für sein fröhliches Eigenleben verbraucht, Der Zweite gab die Energie von unten an das Werkstück zurück.

Ich habe meine einen Amboss auf einem Eichenstumpf  stehen mit 2 Lagen Teerpappe zwischen Amboss und Klotz. Die gleicht kleine Unebenheiten aus und dämpft die Schwingungen gut. Der Amboss steht nicht nur perfekt und zieht gut, sondern er klingelt auch nicht.

Eine gute Variante ist auch ein passendes Fass voll, gut verdichtetem, Sand, da kommen kreuzweise Hartholzbohlen drauf, dann die Teerpappe und der Amboss. Beide Varianten funktionieren super.  Und ein leeres Fass und Sand ist manchmal leichter zu bekommen als eine passende Scheibe Eiche oder so.

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Hobbyschmiede für Beginner

from DL1LBN on 08/27/2021 09:31 PM

Zum Ausbessern der Kesselausmauerung auf dem Raddampfer "Kaiser Wilhelm" haben wir immer ca. 10 % Schweineborsten in den feuerfesten Mörtel gemischt. Die verbrennen beim Anheizen und erzeugen ganz viele chaotisch verteilte Risse in der Ausmauerung. Dadurch ist die sonst spröde Schicht beweglich, es platzt nichts durch thermische Ausdehnung ab, denn das ganze hält wie ein Gewölbe zusammen.
Ich habe das von dem alten Maschinisten gelernt. An den Stellen, wo man mal aus Versehen mit den Schürwerkzeugen gegen stößt, haben wir Glasscherben in den frischen Mörtel gesteckt. Die werden bei den Temperaturen zu einem zähen Glasüberzug. Wenn sie einen Knuff abkriegen gibts eine Delle, aber die läuft von allein wieder zu.

Die Borsten sollten in der Gasessenauskleidung auch prima fuktionieren. Das Glas eher nicht.

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Hobbyschmiede für Beginner

from DL1LBN on 08/26/2021 11:38 PM

Moin Tobias

Ich habe mit einer Tretesse angefangen und habe die ersten Versuche mit Holzkohle gemacht. Funktioniert prima, ist aber teuer und sie fliegt bei zuviel Wind leicht durch die Gegend. Ich bin dann auf Schmiedekoks umgestiegen, der ist etwas zickig, weil er schnell ausgeht, wenn Du zu wenig Luft hast.  Koks hat den Vorteil, dass er nicht raucht. Wenn Du eine Esse mit elektrischem Gebläse hast, geht das super.

Gasesse                                                                               Kohleesse

keine Feuerführung nötig, nur Brenner einstellen                Feuerführung ist notwendig, kriegt man aber schnell raus
erwärmt alles was in der Esse ist                                         gibt Dir die Möglichkeit gezielt zu wärmen
ist räümlich eng begrenzt                                                     viel Platz, auch für Teil, sperriger sind
nur wenige erreichen Schweißtemperatur                           Schweißtemperatur ist kein Problem
Athmosphäre ist einstellbar,                                                 Oxidierende, neutrale und reduzierende Zonen im Feuer
geringe Gefahr Eisen zu verbrennen                                   Gefahr das Eisen zu verbrennen
Gas ist leicht zu beschaffen                                                 Kohle ist etwas schwerer zu bekommen, geht aber.
braucht eine längere Aufheizzeit                                           Wenn Du es raus hast, hast Du nach 5 min fast volles Feuer
sauber                                                                                 regelmäßiges Feuer saubermachen, wegen Schlackenbildung
Explosionsgefahr, wenn man was falsch macht                   

Ich habe eine Gasesse, ziehe aber das Koksfeuer vor, Es ist einfach schneller an,präziser und auch schneller wieder kalt. Der Koks hat nicht nur den Nachteil, dass er schnell ausgeht, sondern auch den Vorteil, dass er schneller aus geht.  Wenn Du Feierabend machst und die Luft abstellst, ist das Feuer schnell aus. Also Luft aus, Werkzeug wegräumen, Hände waschen. Kokelkontrolle und der Kokshaufen ist nur noch etwas mehr als handwarm.

Die devil forge ist eher was für lange Messer, wenn es etwas sperrig wird, hast Du verloren.

Schau doch mal in den Kleinanzeigen nach einer Kohleesse, da habe ich meine erste und zweite auch gefunden. Auch nicht teurer als die Gasesse.

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim neuen Hobby. Ich hoffe Du zeigst dann aauch mal was Du so gemacht hast. Ruhig auch, wenn es nicht perfekt ist, Dann gibts ev, den einen oder anderen wertvollen Tip.

 

 

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 08/31/2021 02:56 PM.

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: wenig geschmiedetes

from DL1LBN on 08/20/2021 07:43 PM

Bei dieser ist es etwas einfacher, da muss nur der Schattenwerfer parallel zu Erdachse stehen und genau mach Norden zeigen.
Die Skala steht rechtwinklig dazu, parallel zum Äquator.

Sie ist für die Position 52,2°N 10,6°O gemacht, Der Schattenwerfer also auf 52,2°  damit er parallel zur Erdachse steht.
Da sie die wahre Ortszeit anzeigt und unsere ME(S)Z für den 15. Längengrad zählt, geht sie hier um 17,7 Minuten nach.
Also wird die Skala um diese 17,7 Min verschoben, damit die "richtig" geht.

Für die Umstellung von Winter auf Sommerzeit hat der Halter 2 Löcher. Umstellen durch Umschrauben.

 

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: wenig geschmiedetes

from DL1LBN on 08/20/2021 06:44 PM

Hallo Meinhard, das Vorbild Sonnenuhr bei PINTEREST habe ich beim Stöbern im Netz gefunden und es hat mich gereizt das auch zu versuchen,

Das Orginal war noch etwas graziler. Gelingt bestimmt beim nächsten Versuch.

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: wenig geschmiedetes

from DL1LBN on 08/12/2021 10:47 PM

Ich habe mich mal ein wenig als Uhrmacher versucht.

Wenn man die Skala an das andere Loch schraubt, kann man sie auf Winterzeit umstellen.
Da unsere Freundin immer sehr früh aufsteht, habe ich die Skala etwas länger gemacht als die üblichen 12 Stunden.
Ich habe keine Ahnung, ob jemals so früh die Sonne scheint. Ich steh später auf.😴

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply Edited on 08/13/2021 09:27 PM.

DL1LBN

64, male

Posts: 295

Re: Pflanzmesser - Materialfrage

from DL1LBN on 08/10/2021 11:34 PM

Moin Holger

Das ist ja ein interessantes Projekt. DAs wäre ja mal ein Geschenk für meine Steffi (Gartenkönigin)

Hast Du eine Ahnung wie dick die Klinge des Originals ist?

Liege ich mit 4mm als Schätzung richtig?

 

Gruß   Christoph
 
 
Wasser trinkt der Vierbeiner, der Mensch findet Bier feiner.

Reply
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  29  |  »  |  Last

« Back to previous page